Fussballreisen nach Italien

Die italienische Liga,” Serie A”, bietet mit großen Vereinen wie dem AC Mailand, Inter, Juventus, AS Rom, SS Lazio und Fiorentinaeine eine ganze Reihe von wirklich interessanten Fußballspielen. Bei jedem Spiel erzeugen die italienischen Fans –” die Tifosis”– eine Atmosphäre, die nirgendwo anders in Europa erlebt werden kann.

Fußball ist eine der beliebtesten Sportarten in Italien. Die Italiener leben für den Fußball, diese Tatsache bemerkt man überall, besonders vor einem Spiel. Die Fußballkultur, genau wie die Leidenschaft für das Spiel, scheint in Italien ernsthaft zu sein, denn jedes Stadion hat einen eigenen, typischen Charakter entwickelt.

Zusätzlich bietet Italien leckeres Essen und angenehmes Wetter. Aus dem Grund ist es vor allem während des kalten Frühlings und im nassen Herbst Schwedens ein großartiges Fußballziel.

Stadio Olimpico und der Kampf von Rom

Eine Arena in Italien, die eine sehr intime Atmosphäre bietet, ist das Olympiastadion, Stadio Olimpico, in Rom. Das Stadion bietet Platz für 73. 000 fanatische Tifosis und es ist das Heimstadion der beiden großen Vereine SS Lazio und AS Rom. Eines der gewaltigsten Spiele im italienischen Fußball ist, wenn diese beiden Vereine in dem fantastischen lokal Derby namens ”Derby della Capitale” aufeinandertreffen. Das erste Derby fand im Jahre 1929 statt und seit dem hat Rom 51 Spiele gewonnen und Lazio 37 – und 57 Mal gab es ein Unentschieden.

Die Rom Fans nehmen die Südkurve des Stadio Olimpico (Curva Sud) in Beschlag und die Lazio Fans die Nordkurve (Curva Nord). Während der Spiele herrscht immer eine kämpferische Stimmung zwischen den Lazio Fans und den Rom Fans und ab und zu kommt es auch zu Gewaltausbrüchen.

Der italienische Fußballverband trifft jede Vorkehrung und Maßnahme, um Ausschreitungen zu vermeiden und Hooligans auszuschließen. Es gibt zudem immer viel Polizeipräsenz, um einen reibungslosen Spielverlauf zu gewährleisten. Vermeiden Sie dennoch den Bereich des Stadions, in dem die extremsten Fans sitzen, die ”Ultras”.

Lokales Derby im San Siro – Derby della Madonnina

Die Hauptstadt im Norden von Italien ist Mailand. Viele Menschen verbinden diese Stadt mit Mode und Stil, aber Mailand ist auch bekannt dafür zwei der größten Fußballvereine Italiens zu haben – den AC Milano und den FC Internazionale Milano (Inter). Beide Vereine spielen in dem riesigen San Siro Stadion. Wenn Sie Glück haben und während eines lokalen Derbies in Mailand sind, dem ”Derby della Madonnina”, dann können Sie davon ausgehen, dass es ausverkauft ist.

Das San Siro bietet aber noch viele andere großartige Spiele. Eines davon ist das ”Derby d'Italia”, das Spiel zwischen zwei der erfolgreichsten Vereine in Italien; Juventus aus Turin und Inter aus Mailand. Eine Fußballreise nach Mailand ist in doppelter Hinsicht sinnvoll; Sie können die Fußballatmosphäre im San Siro Stadion erleben, während Ihre Frau oder Ihre Freundin in der Nr. 1 der europäischen Modestädte shoppen gehen kann.

Der italienische Fußball ist mehr als nur Rom und Mailand

Der italienische Fußball ist sehr viel mehr als nur Rom und Mailand. In Napoli finden Sie zum Beispiel das drittgrößte Stadion Italiens, San Paolo, das Heimstadion vom Napoli SC. In Florenz befindet sich das Stadio Artemio Franchi, dem Heimstadion des ACF Fiorentina, mit Platz für 46.300 Zuschauer. In Italien warten viele Möglichkeiten großen Fußball zu sehen auf Sie.

Eine Fußballreise nach Italien bietet Ihnen nicht nur aufregenden, unvergesslichen Weltklasse Fußball, sondern auch die Möglichkeit fantastische Weine zu trinken und außergewöhnliche, kulinarische Erfahrungen zu machen.