Fußballpakete vergleichen mit Real Madrid CF

Wollen Sie auf eine Fußballreise zu Real Madrid Spielen gehen? Auf dieser Seite haben wir alle führenden Gesellschaften aufgeführt, die Karten und Pakete mit dem Club anbieten. Wenn Sie Spieler sehen wollen wie Christiano Ronaldo, Luka Modric und Sergio Ramos in der 2018/2019 Saison, ist es Zeit mit der Planung zu beginnen. Wir führen die Preise auf für alles von Ticketverkäufern und Reiseagenturen, so dass Sie das kaufen können, was Ihnen am besten passt.

Wie kauft man eine Reise zu Real Madrid Spielen?

Entscheiden Sie, ob Sie eine Paketreise mit allem inklusive kaufen wollen, das heisst die Eintrittskarte, das Hotel und Flugtickets. Als Alternative können Sie nur eine Eintrittskarte kaufen und den Rest alleine organisieren. Erleben Sie die spektakuläre Atmosphäre, die man im Santiago Bernabéu Stadion erlebt wenn mehr als 80.000 für ihrer Mannschaft zujubeln. Für einige Spiele sind die Eintrittskarten besonders gefragt, besonders gegen den größten Gegner FC Barcelona, aber auch Atletico Madrid.

Stadium Tour und Museum - Für den wahren Fan

Schlendern Sie durch den Spielertunnel, sitzen Sie auf der Bank und blicken Sie auf das Gras. Besichtigen Sie den Umkleideraum, Presseraum und vieles mehr. Lesen Sie über die Club-Geschichte und kaufen Sie ein Souvenir von dem Laden.

Real Madrid Eintrittskarten kaufen oder einen komplette Fußballreise?

Sehen Sie auf der Club-Webseite nach um zu sehen, ob Eintrittskarten vorhanden sind,  manchmal können Sie direkt von dort kaufen. Je nachdem wie die Verfügbarkeit ist und wie es passt, können Sie auch von allen anderen Gesellschaften auf dieser Seite kaufen. Wenn Sie ein Paket suchen, dann können Sie sich an die Reiseagenturen wenden, die unter den Paket Kategorien aufgelistet sind. Egal welche Gesellschaft Sie wählen, Sie werden europäischen Fußball der Spitzenklasse erleben und die spanische Hauptstadt besichtigen, wo es etwas für jeden Geschmack gibt.

Saison 2018 | 2019

Fußballreisen mit Real Madrid

Real Madrid steht beim Sammeln von Titeln weltweit auf Platz Nummer 2, nur die Glasgow Rangers aus Schottland konnten bisher mehr Trophäen erringen. Freilich gewannen die Königlichen über die Jahre gerechnet besonders wertvolle Pokale und so gilt Real Madrid, das auch Los Blancos oder Los Merengues genannt wird, vollkommen zu Recht als echte Institution im Weltfussball.

Tickets für die Spiele von Real Madrid können Sie im Internet erwerben, telefonisch oder direkt im Stadion. Wenn Sie nach Madrid fahren und dort zudem übernachten möchten, bietet sich die Buchung eines Pakets an, das Karten für das Spiel sowie Hotel und auf Wunsch auch die Flüge beinhaltet.

Die Titel eines königlichen Vereins erhielt Real Madrid („Real“ meint im Spanischen „König“) im Jahr 1920 durch König Alfonso XXIII. von Spanien. Gegründet wurde der Club 1902 und seit Gründung der Liga sind die Madrilenen in Spanien am Ball, sie gewannen seitdem alles, was sich in der Liga gewinnen lässt. Mit 32 Meisterschaften, 18 Pokalsiegen und neun Siegen in der Champions League beziehungsweise dem Europacup ist Real Madrid sowohl in Spanien wie auch europaweit eine Nummer für sich.

Infos zum Santiago Bernabéu

Das Estadio Santiago Bernabéu ist das drittgrößte Fussballstadion in Europa. Nur Nou Camp in Barcelona und Wembley in London sind noch größer und im Santiago Bernabéu können Sie mit Real Madrid eines der erfolgreichsten Teams der Welt erleben.

Das Stadion Santiago Bernabéu wurde 1947 eröffnet, damals noch unter dem Namen Estadio Chamartín. Die Kapazität umfasste 75.000 Zuschauer. Eine Rekordzuschauerzahl lässt sich nicht direkt finden, doch ist davon auszugehen, dass die Arena öfters auch mehr als 100.000 Fans zum Spiel lud, schließlich war das Stadion einige Zeitlang noch größer als heute und bot locker 100.000 Zuschauer Platz. Heute fasst es bis zu 85.454 Sitzplätze.

Santiago Bernabéu nimmt einen ganzen Block in Madrid ein, doch das Stadtzentrum ist immer noch gute vier Kilometer entfernt. Das Stadion liegt rechts der Paseo de la Castellana, eine der Hauptverkehrsrouten in der spanischen Hauptstadt. Die Arena lässt sich leicht zu Fuss erreichen, empfehlenswert ist jedoch eine Fahrt mit der U-Bahn (Linie 10) bis zur Station Santiago Bernabéu.


Nicht immer spielte Real Madrid im Santiago Bernabéu. Während der ersten Jahrzehnte in der Clubgeschichte spielte das Team im Campo De O´Donnel, später im Campo Chamartin. Zu Beginn der 1940er Jahre entschied die damalige Clubführung über den Neubau eines Stadions und obwohl der Präsident mindestens 100.000 Zuschauerplätze wollte, wurden es am Ende zunächst nur 75.000.

1944 wurde das alte Campo Chamartin abgerissen und mit der Neukonstruktion von Nuevo Estadio Chamartin begonnen. Die Arbeiten waren im Dezember 1947 abgeschlossen.

In den 1950er Jahren wurde die Kapazität auf 125.000 Plätze ausgebaut und zu dieser Zeit änderte man den Namen auch in jenen des hochverehrten Präsidenten Bernabéu.

Im Laufe der Zeit war das Stadion verschiedenen Umbauten ausgesetzt und das hing vor allem auch mit der Weltmeisterschaft 1982 zusammen. Während der 1990er Jahre wurde Bernabéu schließlich komplett mit Sitzplätzen bestuhlt.

Tipps für die Stadt Madrid

Madrid als spanische Hauptstadt hat für jedermann etwas zu bieten. Die äußerst lebendige Metropole lädt beispielsweise zu ausgedehnten Spaziergängen in den großen Parks und botanischen Gärten an, auch ein Besuch im berühmten Prado Museum ist sehr zu empfehlen. Die Madrilenen selbst lieben es, in einem der zahllosen Restaurants und Cafés zu sitzen, zu plaudern und lecker zu speisen und zu trinken und dazu sind Sie als Besucher herzlich eingeladen.